fr de
Jeanne
Frau, 14 jahre
France

Realschülerin
GEZIELTER GEBRAUCH, KOMMUNIKATION, INTUITIVES SURFEN
Ihr digitales Portrait :

Sie interessiert sich für den Web als Werkzeug ( worauf sie momentan verzichten kann) ;
sie verwendet den Web eher um zu kommunizieren und aus der Entfernung zu teilen, für das Onlinekaufen, die Fotomontage und Recherchen für die Schule.
Sie hat nichts gegen Surfen und geht leicht den vorgeschlagenen Links nach.
Sie betrachtet sich nicht als Webflaniererin da die möglichen Webmöglichkeiten in solch eine Fülle sind.
Sie hat den Eindruck, den sozialen Netzen weniger Bedeutung beizumessen als gewisse Leute
Sie hat instinktiverweise gelernt, mit dem Web umzugehen

Ihre Anwendungen :

1.Facebook
2.Skype
3.Picmonkey
4.Miniinthebox

MAG NICHT :

- die steigende Isolierung der Leute die ihre ganze Aufmerksamkeit den sozialen Netzen schenken,
- die Vermehrung der Werbung und anderer unerwarteten Popupfenster die manchmal einen schlechten Einfluss haben können und unerwünscht sind (was man bei den Smartphones-Apps nicht hat).

FRAGT SICH :

- wieso sie plötzlich gegenüber wilde Videos oder unerwünschte Videos steht, wenn sie manche Webseiten besucht (Neuigkeiten-Einstellungen bei Facebook) ;
- was steckt « hinter dem Bildschirm ».












Bertille